top of page
A Geo.jpg

WÄRMEKRAFTMASCHINE  ROKA-MOTOR 333K

Wir wollen nicht nur Produzent von Generatoren sein, sondern auch Stromanbieter werden. Somit können dauerhaft Umsätze und Gewinne erzielt werden und dies nicht zulasten der Umwelt. Die zukünftigen Eliten der Welt besitzen Land, Wasser und Energie in Form von Strom.

ALLEINSTELLUNGSMERKMAL

Der Roka-Motor 333K arbeitet im Niedertemperaturbereich ab 333 Kelvin (60°C). Er ist klein und kompakt (33x45x78cm), günstig in der Herstellung, für unterschiedliche Temperaturen konzipiert und damit weltweit konkurrenzlos.

roka motor_black background.png

DAS PRINZIP

Der Motor besteht aus Rotoren. Dementsprechende Antriebselemente bestücken die Kammern abwechselnd mit einem Fluid. Das Fluid trifft auf die Kammern der Rotoren, verdampft schlagartig und dehnt sich dabei aus. Kolben sind nicht mehr nötig und im Prinzip kann man sagen, es bewegen sich die Zylinder, die Kammern. Das Fluid zirkuliert in einem geschlossenen Kreislauf. Eine chemische Verbrennung findet nicht statt, was sich günstig auf die Geräuschkulisse auswirkt.

Für uns besteht NICHT das "Fündigkeitsrisiko".

Durch unseren einzigartigen Energiepfahl "Hephaistos" ist nur eine weniger tiefe Bohrung von ca. 2700 Meter von Nöten.

DIE LEISTUNG

Laut Berechnungen erreichen wir eine Leistung von ca. 2,2 KW, bei einer Größe des Roka-Motors von nur 78 x 45 x 33 cm und einem  Gewicht von  30 Kg. Die Produktionskosten bei Massenproduktion sind weniger als € 1.000,- da es sich weder um eine sehr komplizierte Technik noch um besonders teure Materialien handelt.

Bei einer mittleren Anlage mit z.B. 10 MW Leistung wären 5.000 Roka-Motoren in 20 Containern im Einsatz. Durch das Baustein Prinzip, können einzelne Roka-Motoren ausfallen, ohne den Betrieb zum Stillstand zu bringen oder die Endleistung merklich zu beeinträchtigen.

ENERGIEPFAHL HEPHAISTOS

A Energiepfahl 1.jpg

KOMPAKTHEIT

Die Kompaktheit des RM erlaubt es, dass ein Monteur defekte oder wartungsbedürftige RM alleine aus einem Containerblock heraus nimmt und einen neuen bzw. einen überholten RM wieder einsetzt, und dies alles in sehr kurzer Zeit, durch ein Stecksystem an den Leitungen.

WARTUNG & REPERATUR

Die so ausgebauten RM werden dann in der nächst gelegenen Werkstatt überholt und später wieder in einen anderen Container eingebaut. Natürlich funktioniert die ganze Anlage über ein Steuergerät, welches ständig Meldungen an die Zentrale übermittelt.

 

Es wird klar, auch hier in diesem Bereich, Wartung, Reparatur oder Erneuerung haben wir uns Gedanken gemacht.

A Wärmekreislauf 333K TS.jpg

WELCOME

Welcome in the new World order

A Container Anlage.jpg

RESSOURCENSCHONEND

Es wird Zeit für die Umstellung auf erneuerbare Energien.

A Wärmekreislauf 333K F.jpg
bottom of page